Richmond
  Startseite
    - Ich über mich
    - Friends!
    - My diary
    - Are u kidding?!?- no...
    -country of the unlimited possibilities?
    - differences between Germany& the US
    - Pictures
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

Sudoku Puzzles by SudokuPuzz

http://myblog.de/annika4886

Gratis bloggen bei
myblog.de





4.3.07

8 Monate!!!!!Wow... kaum zu glauben, aber es nähert sich wohl oder übel so langsam dem Ende.
Jaja... bald bin ich wieder in good old Germany.
Und heute in 1 Woche sehe ich meinen Ellis wieder, das ist immer noch total unrealistisch, die nach so langer Zeit wieder zu sehen. Barbara muss mich bestimmt mal kneifen, wenn wir am Flughafen stehen.
Mittlerweile wird es auch schon wärmer, was auch gut so ist, denn meine Ellis sollen ja schließlich die Wintersachen mit nach Hause nehmen.
Einige von euch könnnen sich bestimmt daran erinnern, das ich immer gesagt habe, das wenn ich wiederkomme, das ich dann auf jeden Fall ausziehen will, zwischenzeitlich dachte ich dann hier, "nee, zu Hause ist doch am Schönsten, usw." und jetzt mache ich mir Gedanken darüber, ob das überhaupt noch klappen würde, wenn man 1 Jahr nicht zu Hause gelebt hat!? Ich war ja schon vor diesem Jahr sehr selbstständig, aber jetzt erst recht, ich hab hier alle Freiheiten der Welt, hab ein Auto, Geld, kann machen was ich will... nicht das das zu Hause nicht so wäre, aber das ist irgendwie anders und ich glaube, es wäre komisch wieder zu Hause mit meinen Ellis zu wohnen. Die ersten Monate wird das wohl funktionieren, aber auf Dauer...
Die Woche war ganz ok, mit Peyton wird es laufend schlimmer, wenn ihr dad nicht da ist und ich bin mit meinem Latein echt am Ende, keine Ahnung was ich noch mit der machen soll. Mittlerweile ignorier ich es und sie dann einfach, die heult, wie nix gutes. Naja, wie auch immer, am Di. war ich dann mal endlich wieder beim Ital. Kurs. Das war dieses mal echt anstrengend, wir haben einen Film geschaut auf ital. mit engl. Untertitel, und der Film war auch noch total langweilig, in schwarz- weiß und öde... danach tat mir vll mein Kopf weh und das Beste wir schauen den beim nächsten Mal zu Ende, yeah... da kommt Freude auf Ansonsten war die Woche wie immer.
Nun zu meinem we.:
Also, zunächst hab ich mal wieder sturmfrei, weil Dennis wieder mal bei seiner "Freundin" ist.
Meike hatte Frei. vormittag frei und so sind wir dann erstmal zusammen zur Mall gefahren, haben lunch gegessen und noch ein paar andere Sachen erledigt.
Am nachmittag mussten wir dann Beide ein wenig arbeiten, sind dann abends aber noch ins Kino gegangen. "The lives of the others" oder zu deutsch, da es ja auch ein deutscher Film ist "das Leben der anderen". Dafür das der den Oskar für "best foreign movie" gewonnen hat, naja, hatte mehr erwartet, war an vielen Stellen sehr lang und wie ich fand langweilig, aber das Ende war echt super! Ach, überings der Film wurde auch hier in deutsch gezeigt, weil die Amis fast gar keine ausländischen Filme synchronisieren und dann die ganze Zeit mit Untertitel schauen müssen. - das würde mich ganz schön nerven, denn dann wird man so von der Leinwand und den Bildern abgelenkt und konzentriert sich so auf den Text. Das war am Anfang ganz komisch, im Kino zu sitzen und einen Film auf deutsch zu schauen, erst hab ich auch noch die Untertitel mitgelesen, merkwürdig oder? Aber dann gings, also ich fand der hätte auch gut So. abends auf Sat1 laufen können.
Nach dem Kino wollten wir dann noch was essen gehen, hatten nämlich Beide noch kein dinner. Und haben dann einen Thai Laden gefunden. Also, naja.... kleines Kabuff und hätte man abends auch gut zu einem Bordell umfunktionieren können. Die Frühlingsrolle *bäh* war so eklig, voll schwabelig und durchsichtig... das Hauptgericht war gut. Und die Musik, kam dann von einem Club über dem "Restaurant", schrecklich, total laut und really annoying, und dann fing irgendwann auch an der Boden zum vibrieren, da wurde dann der Bass aufgedreht. Man war ich froh, als ich daraus war.
Auf dem Rückweg hätten wir dann fast, aber wirklich knapp einen Unfall gehabt, wir labern so und nähern uns einer Kreuzung, Meike fährt so mit ca. 35mph (ca. 60) ohne zu bremnsen auf die Ampel zu, bis ich da mal drauf schaue und die rot ist!! Ich "MEIKE BREMS!!!!" Sie ist dann voll in die Eisen, wow das war knapp...
Gestern war ich dann erst mit Meike im "Deep Run Park", bei dem super schönen Wetter, danach sind wir noch lunch essen gefahren und dann noch zu mir etwas labern. Als sie dann los musste bin ich noch ins YMCA gefahren.
Heute werd ich nochmal zur Mall, hab mir eine Hose zurücklegen lassen und muss mal schauen, ob ich die nun kaufe und danach werd ich wohl noch ins YMCA fahren. Heute abend muss ich dann Greer abholen, weil Dennis auch erst morgen wiederkommt.
So das wär´s erstmal wieder. Euch noch ein schönes rest- we.!
4.3.07 16:18


10.3.07

Nur ein ganz kurzer Eintrag, das ich am we. mit Barbara in Washington D.C. bin und dann am So. abend meine Ellis am Flughafen abhole... ahh... ich kanns immernoch nicht glauben, das ich sie dann wiedersehe.
Werd dann im Laufe der nächsten Woche schreiben.
Habt ein schönes Wochenende!!
10.3.07 00:46


18.3.07

Today : "Future Sex/ Love Show"
Justin Timberlake and special guest P!NK in Charlottesville!!!
Und was steht auf dem blöden Ticket- no cameras/ video recorders....
Wird bestimmt trotzdem total cool!
18.3.07 14:58


19.3.07

Wow... it was awesome!! Also, der Name der Tour ist Programm!!
Justin... der Mann kann einfach tanzen, wie kein anderer! *schmacht*
Und auch P!NK war Hammer. Das Konzert ging insgesamt 3 1/2 Std. nur blöd, dass man keine Fotos machen konnte. Aber naja... zum Glück hatten wir das Fernglas
19.3.07 22:54


22.3.07

So, jetzt hab ich mal wieder Zeit zu schreiben. Meine Ellis waren ja da und sind heute wieder abgereist. Die 11 Tage vergingen viel zu schnell...
Und so viel Auto in so einem relativ kurzem Zeitraum bin ich auch noch nie gefahren. Aber naja... was man nicht alles macht
Ich habe ihnen natürlich erstmal Richmond gezeigt, letzten Sa. waren wir in D.C. was allerdings nicht so super war, denn das Wetter war nicht so gut, kalt und es hat sogar ein wenig geschneit.
Ansonsten waren wir am Di. noch Williamsburg, eine total kleine, süße Stadt und gestern waren wir noch ein wenig untergwegs die Appalachen sind ja nicht ganz so weit entfernt und danach waren wir noch kurz in Charlottesville. Hatte war dann nicht mehr so viel, ich hab sie gegen 2.00pm zum Bahnhof gefahren, der Zug sollte eigentlich um 2.45pm losfahren und als ich um 3.40pm gefahren bin, war er immernoch nicht da, sind erst gegen kurz vor 5 losgefahren... aber gut das der Flieger erst spät heute abend geht.
Sonst ist nicht wirklich viel passiert, die kids waren natürlich nicht so, wie sie sonst sind, ich habe nun einen Ipod Nano, den hat mein dad einem seiner Arbeitskollegen noch original verpackt und unbenutzt abgekauft. Muss ihn aber erst noch bespielen, dazu bin ich noch nicht gekommen.
Jetzt gleich werde ich erstmal duschen, essen und noch Grey´s Anatomy schauen und dann ins Bett, denn ich musste ja die ganze Zeit relativ früh aufstehen, damit wir auch was machen konnten.
23.3.07 00:41





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung