Richmond
  Startseite
    - Ich über mich
    - Friends!
    - My diary
    - Are u kidding?!?- no...
    -country of the unlimited possibilities?
    - differences between Germany& the US
    - Pictures
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

Sudoku Puzzles by SudokuPuzz

http://myblog.de/annika4886

Gratis bloggen bei
myblog.de





4.6.07

Wow.... heute sinds 11Monate! Wer hätte das gedacht? Morgen in 1 Monat sitze ich im Flieger, der Gedanke macht mich jetzt schon ganz nervös.
Am liebsten würde ich die Zeit ab der ich im Flieger sitze um so 2Wochen vorspulen, bis so das erste Trara vorüber ist und man sich einigermaßen wieder eingelebt hat.
Gestern abend saßen wir Starbucks und haben so überlegt, was so alles unterschiedlich ist zwischen Deutschland und den USA. Da kam schon einiges zusammen, vielleicht sollte ich eine neue Rubrik öffnen...
Ansonsten war mein we. ganz in Ordnung, am Sa. war Carina hier und wir sind mit Barbara nach Belle island gefahren, haben uns dort ein wenig gesonnt und sind im Fluss schwimmen gewesen. Da waren echt noch so viele andere Leute , vor allem junge! Jetzt weiß ich, wo die ganzen Studenten sich immer rumtreiben
Abends haben wir uns noch mit Meike getroffen und gestern war ich erst mit Kerstin Schuhe kaufen (was auch sonst) und danach im YMCA und abends sind wir dann noch beim Griechen essen gegangen.- lecker Gyros!
Gleich werde ich mich mal an der Uni Giessen für "neuere Fremdsprachen, Kultur und Wirtschaft" bewerben. Die Idioten haben Ital. und naja Arabisch aus dem Sprachenangebot geschmissen und es durch Tschechisch ersetzt!! Wer will denn bitte Tschechisch lernen??? Jetzt muss ich anstatt Ital. als 1. Nebenfach Franze machen! Na toll, hatte ich ja auch seit 4 Jahren nicht mehr und in der Zeit vergisst man ja schon einiges. Und Kurse an der VHS fangen erst wieder zum Herbst an! Da muss ich mir noch irgendwas einfallen lassen.
So, muss gleich mal los noch ein paar Sachen erledigen, denn schließlich gehts ja am Sa. nach Cali!!!
4.6.07 17:05


27.5.07

Na, wie war euer we.?? Ich hatte echt mal tolles Wochenende!!
Am Frei. abend haben wir uns bei Kerstin getroffen, weil ihre hostparents nicht da waren, haben gelabert, saßen am Pool, in den wir eigentlich auch rein wollten, das Wasser war aber noch zu kalt *bbrr* und da Kerstin ja etwas abgelegen wohnt, hat Claudia erstmal ihr Autoradio voll aufgedreht.
Gestern sind wir zum Strand gefahren, das Wetter war echt super und das Wasser war auch schon relativ warm.
Bin sogar schon ein wenig braun geworden
Und heute sind wir dann mal in die Appalachen (mountains) gefahren, eine super tolle Aussicht von dort oben.
Die Appalachen sind eine größere Gebirgskette im Westen Virginias und man fährt dort mit dem Auto durch, also gibt richtige Straßen und alle paar Meter eine Aussichtsplattform.
Wir wollten dann noch zu einem Wasserfall, wo man ein wenig laufen musste und dann hat es erstmal angefangen zu gewittern und dann hat es angefangen zu regnen, aber wie aus Eimern, wir waren soaking wet... und daher haben wir uns dann auf den Rückweg gemacht.
Morgen haben die kids frei, weil Memorial day ist, da gedenken die ihren gefallenen Soldaten.
Dennis Freundin war über´s we. hier und naja, gab ein wenig Stress zwischen den Beiden, aber ehrlich gesagt bin ich mir nicht so ganz sicher, wie es nun zwischen ihnen aussieht. Heute morgen war die Stimmung schon so komisch und Dennis sieht nun auch irgendwie bedröppelt aus.
Wünsche euch eine schöne Woche!!
28.5.07 01:09


23.5.07

Kleiner Hinweis: Vielleicht sollten einige von euch mal ihre Mails regelmäßiger checken!
Das letzte we. war eigentlich soweit ganz gut. Am Sa. vormittag war ich erst Im YMCA bei einem Kurs und nachmittags haben wir uns für den prom fertig gemacht Die Mutter von meinen kids kam dann auch vorbei, mal wieder sturzbetrunken, das war soo peinlich, das die Alte sich nicht mal an solchen Tagen zusammenreißen kann, vll sollte ich ihr mal ordentlich die Meinung geigen, bevor ich nach Hause fliege... Morgan und ihre Freunde wurden dann von einer Limo abgeholt, soo cool von innen
Der prom ansich war ganz ok. Wir sind natürlich am Anfang erstmal voll aufgefallen wir standen etwas abseits von der Tanzfläche, weil auch noch nicht so viel los war und die alle da mit ihren dates getanzt haben und dann hat uns der Sänger der Band entdeckt und meinte "Look at the 3 pretty girls over there...I guess they would like to dance as well..." und alle drehten sich nach uns um- so peinlich!
Die Musik war naja so lala, die Leute waren alle jünger als wir, Alk gabs natürlich auch nicht und zu allem Überfluss war schon um 11.30pm Schluss. Es gab dann auch noch eine Art "after prom party" zu der wir eigentlich noch hin wollten, bis wir erfahren haben, das die YMCA ist und die kids dort eigentlich nicht mehr richtig feiern und tanzen, sondern Basketball spielen, im Pool schwimmen ... super
Am So. hatten wir dann mal wieder eines unserer super tollen Au Pair Treffen im Egar Allen Poe museum- the american Shakespeare. Total öde und der guide, hat gelabert ohne Pause und immer wieder das Gleiche.
Danach bin ich noch mit ein paar anderen Au Pairs essen gegangen, in einem eigentlich Club. Und der Kellner war noch recht betrunken von seiner Schicht am Vorabend (man sage dazu, dass es schon 4.00pm war), er hat uns dann erzählt,dass er am 8.6. eine party in dem Club schmeißt und ob wir nicht kommen wollten. Da wir ja unter 21 sind, gehen wir nun als die Cousinen aus Hamburg von einem Kumpel von ihm... mal schauen. Ich dachte, das wäre mal eine gute Gelegenheit das mit meinem Perso auszuprobieren und hab ihm den zugeschoben und gefragt, wie alt ich sei! Er rechnet und überlegt = 21!! cheers!! - das funktioniert also.
Abends haben wir uns dann noch bei Starbucks mit Kerstin und ihrer mum getroffen, die gerade zu Besuch ist und uns gerne kennen lernen wollte.
Gestern hatte ich das letzte Mal meinen Ital. Kurs am College und habe nun endlich meine 6 credits zusammen Allerdings haben wir uns bei unserer Lehrerin zu Hause getroffen und jeder hat etwas zu Essen mitgebracht. Das war ganz nett.
Es ist irgendwie total komisch, alles so zum letzten Mal zu machen, morgen geh ich auch das letzte Mal in die preschool, weil die dann schon Sommerferien haben. Das Einzige beruhigende ist, das die meisten von kids, zumindest die in deren Gruppen ich am meisten war, nach dem Sommer auch nicht mehr da sein werden, weil sie in den Kindergarten gehen.
So, jetzt seit ihr erstmal wieder auf dem Neuesten Stand!
23.5.07 18:16


18.5.07

Unbelievable... ich habe gestern ein Paket nach Hause geschickt, das 24lbs gewogen hat (10kg) und der Preis hat mich fast umgehauen, aber was sein muss, muss eben sein und mit dem Schiff ging nicht, weil das abgeschafft wurde und die Box wenn eh zu groß gewesen wäre : 102$!!
Aber nun müsste es eigentlich alles passen, hoffe ich, kann das nicht so ganz einschätzen.
Die Woche war ganz ok, nicht viel los, Greer war gestern und heute zu Hause, so dass ich auch nicht weg konnte und mich die Langeweile plagt. Aber das we. wird nur besser Keine Ahnung, ob wir heute abend was machen, aber morgen abend gehts zum prom!! Morgan hat ja dieses Jahr Graduation und unser LCC ist Lehrer an der High School und da hat sie uns als "Helfer" eingetragen, bin schon sehr gespannt. Naja und am So. ist mal wieder eins dieser super tollen Au Pair Treffen, ansonsten mal schauen. Wohl mal wieder zu den Kursen im YMCA morgen früh gehen.
Wünsche euch ein schönes we.!
18.5.07 22:07


17.5.07

I´m going home, to the place where I belong...
Jul 05, 2007 :
LH 5833- 3:14 PM Richmond International Airport - 4:05PM Washington DC Dulles Intl Airport
LH 9259- 6:03 PM Washington DC Dulles Intl Airport - 6:20 AM/ Jul 06, 2007 London Heathrow Airport
LH 4771- 8:05 AM London Heathrow Airport- 10:25 AM Jul 06, 2007 DUS Rhein Ruhr Airport Dusseldorf
17.5.07 19:07


7.5.07

Bin seit gestern abend wieder in Richmond.
Also, am Sa. morgen oder besser gesagt Nacht mussten wir ja aufstehen , es war 4.00am!! Die, die wissen, wie viel und gerne ich schlafen, können sich wohl ausmalen, welch eine Qual das für mich war!
Sind dann auf zum Flughafen und um 7am ging dann unser Flieger, so dass wir um kurz nach 8 in Boston waren.
Da stellte sich auch schon das 1.Problem: wie kommen wir vom airport zum Hotel? Auf der Karte und beim Nachfragen an der Subway station hat sich dann nämlich herausgestellte, das unser Hotel am Ar... der Welt liegt. Und es eine halbe Weltreise ist dorthin zu kommen, vor allem weil es auch keine direkte Verbindung gibt. Man sollte den Beschreibungen auf den Internetseiten also nicht allzu viel Vetrauen schenken " gute Lage".... haha.... erstmal mussten wir UBahn fahren und dann noch 1 Std. Bus!! Und am Hotel angekommen, konnten wir auch noch nicht einchecken, weil die Zimmer noch gereinigt wurden. Also, haben wir unsere Sachen dort gelassen und sind wieder zurück zur City, hatten ja schließlich schon genug Zeit verloren.
Dort endlich angekommen, gings dann los. Es gibt einen sogenannten "Freedom Trial", der 2.5 miles(ca. 4km) durch Boston führt. Dieser Pfad läuft alle wichtigen politschen, historischen und sonstigen Sehenswürdigkeiten in Boston ab. Also, sind wir den ganzen Weg gelaufen. Als wir es dann geschafft hatten, sind wir in einer Straße mit ganz vielen ital. Restaurants essen gegangen und eigentlich wollten wir danach noch auf den Prudential tower, weil man von dort oben eine super schöne Aussicht haben soll. Aber da es schon 7 war und wir ja auch wieder den ganzen Weg zurück zum Hotel mussten + einchecken und wir eh schon total müde waren, haben wir uns dazu entschlossen den Rückweg anzutreten. Da um diese Uhrzeit keine Busse mehr dorthin fahren, mussten wir erst mit der UBahn, zum Bahnhof allerdings sind wir zu dem Falschen gefahren und als wir dort nachgefragt hatten, war es 7.40pm und der nächste Zug in diesen Stadtteil/ Vorort fährt um 8pm aber von einem anderen Bahnhof. Wir also wieder in UBahn gehetzt und so schnell es ging 3-4 Stationen, MIT umsteigen, und Tickets kaufen zum Zug. Um 7.59pm saßen wir im Zug und um 8 ist der abgefahren. Hätten wir den verpasst, wäre der Nächste erst wieder um 11 gefahren und dann hätten wir im Hotel nicht mehr einchecken können.
Von dem Bahnhof sind wir dann mit dem Taxi zum Hotel und dort tot ins Bett gefallen.
Am So. morgen mussten wir ja dann wieder auschecken, das Problem war allerdings, da das Hotel so weit abgelegen lag, mussten wir mit unserem Gepäck durch Boston laufen, da unser Flug erst abends um 6pm ging.
Am So. habne wir uns dann Harvard angeschaut. Meine Güte ich wusste nicht, dass es so klein ist! Den Campus hatte ich mir irgendwie größer vorgestellt. Aber naja... die Amis sind halt dumm , da gibts wohl nicht so viele Elite Schüler, warum also eine große Elite Schule bauen Danach sind wir noch zur Newbury St. gefahren, eine Straße mit ganz vielen kleinen Einkaufsshops. Haben dort lnuch gegessen und haben uns dann dazu entschlossen noch auf den Prudential Tower hochzufahren, weil der nur 5 Min. von der Straße entfernt war. Super tolle Aussicht von dort oben, über ganz Boston, die kleinen Islands, das Meer...
Danach haben wir uns auf den Weg zum airport gemacht und um 6.00pm ging unser Flieger nach NYC und von dort weiter nach Richmond.
Und ich muss nun echt mal sagen, je mehr ich von den Staaten sehe und je mehr andere Städte ich sehe, desto ätzender und öder finde ich Richmond!!
In einer Aussage muss ich mich auch noch verbessern, ich habe immer gesagt/ geschrieben, das ich mir niemals vorstellen könnte hier zu leben, das muss ich zurücknehmen. Ich könnte mir das schon vorstellen nur niemals in Richmond!! Hier ist einfach nichts, die Stadt hat nichts besonderes zu bieten, alles so weit auseinander, das man nirgends hinlaufen kann, aber öffentl. Verkehrsmittel gibt es auch nicht....! Bevor ich hierher gekommen bin, bin ich eigentlich immer recht gerne Auto gefahren, aber jetzt macht es mir überhaupt keinen Spass mehr und ich bin froh, wenn ich nicht fahren muss! Weil ich hier echt jeden Tag fahren muss und man nicht mal zum grocery store laufen kann.
So, das wär´s erstmal wieder, wünsche euch eine schöne Woche!
7.5.07 21:53


4.5.07

Und mal wieder ist der 4. eines Monats. Heute sind es dann schon 10 Monate.
Eigentlich gibt es jetzt auch nicht viel Neues.
Morgen gehts halt nach Boston. Da freu ich mich schon drauf. Da werd ich das erstmal mit dem Perso ausprobieren
Werde euch dann berichten, ob die Amis wirklich so hohl sind... Euch auch ein schönes we.

Ohh my gosh... ich wusste gar nicht das Kerle so auf Brillen abfahren!?- vielleicht sollte ich sie regelmäßiger tragen

Da kam ich gerade aus dem Wallmart raus, steht da ein riesen Truck, die haben haben Werbung für ein neues Getränk gemacht. Die Frau drückt mir eine Flasche in die Hand und der Typ starrt mich nur an, dachte schon, ob ich irgendwas im Gesicht hätte, ja anscheinend: " Wow... I like your glasses... they´re cute!" Kam dann nach einigen Momenten heraus. "Thanks" Bin dann weiter und als ich auf dem Weg zum Auto wieder dran vorbei kam standen die da immernoch, der schaut mich wieder und sagt zu seinem Kumpel:" Look at her. Look at her glasses, I love them!"
Irgendwie scheinen die Amis einen Brillentick zu haben (nicht nur die Amis), war schließlich nicht das 1. Mal das ich auf meine Brille angesprochen wurde, aber dieses Mal war es mit Abstand, mir fällt gerade kein passendes Wort ein..., der ist da gar nicht drüber hinweg gekommen. - ja, Brillen sind schon faszinierend! Mit wurde hier auch schon gesagt, dass die Deutschen bekannt sind für ihre ausgefallenen Brillen.
4.5.07 16:33


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung